9 Einfache Spielideen F R

Zusammenfassung mit unerfüllten kinderwunsch Kurzgeschichte schreiben schritt für die schule

Bemühen Sie sich täglich, hartnäckig, bei den Kindern die Gewohnheit an die abhärtenden Prozeduren großzuziehen. Die große Bedeutung hat Ihr persönliches Beispiel. Wenn die Eltern die Luft- und Wasserprozeduren selbst übernehmen, so wird das Kind ohne Nötigung ihrem Beispiel folgen. In erster Linie produzieren Sie beim Kleinen die Liebe zur frischen Luft.

Eines der wirksamen Mittel - der Tagestraum in der frischen Luft im Sommer und dem Winter in ein beliebiges Wetter. Es erhöht die Immunität des Organismus in Bezug auf die Erkältungskrankheiten, den chronischen Erkrankungen der oberen Atmungswege. Es ist am besten, die Kinder auf der Veranda oder dem Balkon zu Bett zu bringen.

Im Winter hüten Sie sich. Es kann sogar beim verhältnismäßig kleinen Frost entstehen. Tragen dazu der Wind, die engen und nassen Schuhe bei, die nicht dem Wetter die Kleidung entsprechen. Seine ersten Merkmale - die Häute,, das Gefühl. Es bemerkt, zerreiben Sie die getroffene Stelle von der Hand, dem wollenen Fausthandschuh, dem Schal energisch. Man darf nicht die Haut vom Schnee zerreiben. Die kleinen Eisstückchen können sie und beitragen die Infektion verwunden.

In diesem Alter kann man die allgemeinen Abreibungen mit der Senkung der Temperatur des Wassers bis zu 24oC, das allgemeine Begießen der Temperatur bis zu 24-28oC verwenden. Von 1,5 Jahren kann man die Dusche, die die stärkere Einwirkung leistet, als das Begießen verwenden, da, sich außer der Temperatur des Wassers, hier auch der mechanische Einfluss einreiht. Die Dauer der Prozedur bis zu 1,5 Minuten; die Temperatur des Wassers und ihre Senkung - wie beim allgemeinen Begießen. Den Brustkindern, die ekssudatiwno-kataralnym an der Diathese leiden, für kann man die Grasbäder "Tscheburaschka" verwenden: nehmen die Mischung der Gräser, der Reihe, die Mutter-und-Stiefmutter, der Ringelrose, die Veilchen bis 40-50, überfluten 3-4 l des kochenden Wassers, bestehen 2-3, filtrieren und gießen ins Bad mit dem warmen Wasser 35-36oC aus. Erstens befindet sich das Kind im Wasser 1-2 Minuten, allmählich vergrössern die Dauer des Aufenthaltes bis zu 8-10 Minuten, die Temperatur des Wassers bis zu 24-28oC, und den mehr abgehärteten Kindern sogar bis zu 15oC gleichzeitig verringernd. Solche Bäder verwenden durch 1-2 Tage.

Zur Winterzeit der kleinen Kinder ertragen auf die Luft, seit 2-3- des Alters: erstens 2, und dann 3 Male im Tag. Im Alter wird bis zu der Aufenthalt in der würde offenen Luft bei der Temperatur nicht niedriger-10°S zugelassen, und für die mehr älteren Kinder ist-15 ° Während der Spaziergänge die Person des Kindes niedriger soll geöffnet sein.

Für das Erhalten der günstigen Einwirkung, zum Wasser heranzukommen ist nötig es, erwärmt geworden, da im gekühlten Wasser anstelle des Erwärmens noch die Abkühlung geschieht. Die Hauptsache bei - die Temperatur des Wassers, und nicht die Dauer der Prozedur. Unentwegt halten Sie an der Regel fest: je kälter soll als Wasser, desto die Zeit ihrer Berührung mit dem Körper kürzer sein.

Das Begießen macht im geschlossenen Raum bei der Lufttemperatur 18-20 °, dann. die offene Luft zunächst. Um den Organismus zu solchem Übergang vorzubereiten, lüften vor jeder Prozedur den Raum sorgfältig, die Temperatur darin bis zu 15 ° S.Letom das Begießen verringernd ist nötig es in der offenen Luft täglich bei einem beliebigen Wetter durchzuführen. Den Menschen, die die hohe Stufe der Härtung haben, diese Prozeduren kann man bis zum tiefen Herbst fortsetzen.

Den älteren Leuten ist es besser, die Zeit des Aufenthaltes im Wasser zu beschränken. Orientieren Sie auf den Zustand der Gesundheit, die Wetterbedingungen. Lassen Sie das Erscheinen des Schüttelfrostes nicht zu. Die gekühlte Haut schon gibt die gehörige Reaktion nicht, und anstelle der Rötung und des Erwärmens geschieht noch die Abkühlung. Mit einem Wort, wir empfehlen sorgfältig, auf das Befinden zu folgen. Anders können beim langwierigen Baden der überflüssige Reiz des Nervensystemes, die allgemeine Schwäche treten u.a.

Halten Sie an einer bestimmten Reihenfolge fest. Erstens wischen zu Wasser den Kopf, den Hals, die Hände, die Brust, den Rücken ab, wischen sie ab und zerreiben bis zur Röte vom Handtuch. Danach selb machen mit, den Unterschenkeln, den Schenkeln. Die Dauer der ganzen Prozedur, aufnehmend und soll die Abreibung des Körpers, die die Selbstmassage teilweise ersetzt, 5 Minuten nicht übertreten